Abschlussdokumentation

Servicenavigation

Sie befinden sich hier: Willkommen > Projektrückblick >  Abschlussdokumentation

Abschlussdokumentation in Deutsch und Englisch

Abschlussdokumentation des Projekts "Diskriminierungsschutz: Handlungskompetenz für Verbände"

Dokumentation: Verbände aktiv gegen Diskriminierung: Das Projekt "Diskriminierungsschutz: Handlungskompetenz für Verbände"

Die Publikation wurde im Rahmen des Projekts "Diskriminierungsschutz: Handlungskompetenz für Verbände" am Deutschen Institut für Menschenrechte erstellt. Ziel des Projekts war es, die Durchsetzung und Geltendmachung von Antidiskriminierungsrechten durch Verbände zu stärken und damit insgesamt eine Kultur der Nichtdiskriminierung in Deutschland zu fördern. In der Publikation wird das Projekt als ein Beispiel zur Förderung der Handlungskompetenzen von Verbänden im Antidiskriminierungsbereich vorgestellt. Nach einem Überblick über die Rolle von Verbänden bei der Mobilisierung von Antidiskriminierungsrechten, werden die Maßnahmen und Ergebnisse des Projekts vorgestellt und Empfehlungen zur Verwirklichung eines effektiven Diskriminierungsschutzes gegeben. Das dreijährige Projekt wurde vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördert und endete im Dezember 2011.

Autorinnen: Nina Althoff, Sera Choi

Dokumentation

ISBN 978-3-942315-38-8 (Print)

20 S. 

Dokumentation: Verbände aktiv gegen Diskriminierung: Das Projekt "Diskriminierungsschutz: Handlungskompetenz für Verbände" (PDF, 367 KB)


Combating Discrimination: How a National Human Rights Institution can strengthen Civil Society Organisations - An Example of Good Practice

In this publication, the German Institute for Human Rights presents the project "Non-Discrimination: Competencies of Associations" as an example for the development of organisations' capacities in the field of equality and human rights. The project (2009 – 2011) aimed at strengthening the implementation and enforcement of non-discrimination rights through organisations, and thereby at promoting a general culture of non-discrimination and human rights in Germany. After an overview of the role of civil society organisations in the mobilisation of non-discrimination and equality rights, the aims, approaches, means and methods of the project will be set out. The publication ends with the results of the project and recommendations for the realisation of effective protection against discrimination.

Autorinnen: Nina Althoff, Sera Choi

Dokumentation

ISBN 978-3-942315-60-9 (PDF)

16 S.

Combating Discrimination: How a National Human Rights Institution can strengthen Civil Society Organisations - An Example of Good Practice (PDF, 185 KB, nicht barrierefrei)