Menschenrechtsbasierter Diskriminierungsschutz

Servicenavigation

Sie befinden sich hier:  Menschenrechtsbasierter Diskriminierungsschutz

Menschenrechtsbasierter Diskriminierungsschutz

Menschenrechte sind grundlegende Rechte, die universell und für alle Menschen gleichermaßen gelten, also jedem Menschen allein aufgrund seiner Existenz als Mensch und um seiner Würde willen zukommen. Dass alle Menschen gleich sind in Rechten und Würde, bildet die Grundlage und den Ausgangspunkt für den menschenrechtlichen Diskriminierungsschutz (Artikel 1 Absatz 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte). Menschenrechte sind Freiheits- und Gleichheitsrechte, verbunden mit dem Anspruch auf Nichtdiskriminierung und Inklusion. Sie sind rechtlich verbindlich in verschiedenen Menschenrechtsabkommen verankert und damit auch prinzipiell durchsetzbar, vorausgesetzt der Staat hat das jeweilige Menschenrechtsabkommen ratifiziert.

Menschenrechtsschutzsysteme

Geltung der Menschenrechte

Diskriminierungsverbote